PODCASTS - Korrespondenzen von Elisabeth Vigée-Lebrun

Am Ende ihres Lebens schreibt Madame Vigée Lebrun ihre Erinnerungen in Briefform nieder. Wenn Sie sie lesen, haben Sie Zeit, dem privilegierten Empfänger dieses renommierten Porträtmalers zuzuhören und in das 18. Jahrhundert einzutauchen. in seiner Firma.

Wir danken Coline Robert (Lesung und Vermittlung) und Chloé Fougère (Technik und Kommunikation) herzlich, die diese Aufnahmen gemacht haben  aus der Ferne während des ersten, mit Enthusiasmus und Großzügigkeit.